Wie auch in Deutschland kreationistische Ideen Einzug halten

Wer bisher stur auf die USA geschimpft hat und der Meinung war, sowas würde es bei uns nicht geben, der sei eines Besseren belehrt:

Unsere Freunde von der CDU, in diesem Fall speziell Frau Karin Wolff (ihres Zeichens Kultusministerin in Hessen) wollen, dass auch im Biologieunterricht über die Schöpfungsgeschichte gesprochen wird. Angeblich nur, um „junge Menschen gerade sensibel und wachsam gegenüber den unwissenschaftlichen und völlig inakzeptablen Vorstellungen der Kreationisten“ zu machen. Ja, nee, is klar.

Advertisements

~ von littleandy - Juli 2, 2007.

2 Antworten to “Wie auch in Deutschland kreationistische Ideen Einzug halten”

  1. eine solche Entwicklung muss man aufhalten. Sonst ist sie nicht mehr zu stoppen und endet böse. Wie kann man nur so vernagelt sein? *kopfschüttel*

  2. Booaahhh… da kommt mir echt die Galle hoch! Hatte es letztens schon in den Nachrichten gehört, und geglaubt, mich verhört zu haben.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: