Die Ruhe vor dem Sturm

Kennt ihr das Gefühl? Es ist eigentlich gerade schön ruhig, und es gibt so gut wie keine Probleme – aber irgendwie habt ihr immer im Hinterkopf den Eindruck, dass sich da was zusammenbraut. So geht’s mir gerade…

Advertisements

~ von littleandy - März 16, 2007.

2 Antworten to “Die Ruhe vor dem Sturm”

  1. Ja, kenne ich zu genüge. Das ist ziemlich nervenaufreibend – obwohl man sich ja eigentlich entspannen könnte.

  2. Ja, „zu ruhig“ ist immer etwas unheimlich. Kenn ich auch.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: